Kategorien
Draußen Logbuch

4 Geschwister am Rudolfstein ⛰️

Noch ein klein­er Nach­trag zu unserem Kurzurlaub in Schwarzen­bach an der Saale. Wir haben dabei auch den Rudolf­stein bewan­dert und die Aus­sicht auf den Weißen­städter See genossen. Bei uns gibt es zwar nur drei Geschwis­ter, aber auf der Tour haben wir die drei Brüder und die eine Schwest­er angeschaut, wie die sehr markan­ten Fels­for­ma­tio­nen genan­nt wer­den. Und dann auch noch nette Men­schen aus Nürn­berg getrof­fen – Grüße an Thomas und Udo!

Kategorien
Draußen Logbuch

Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr 🌅

Oder so. Auf jeden Fall war der Son­nenun­ter­gang am För­mitzspe­ich­er mit Cam­pari Orange, Piz­za, wahlweise Limo, Lam­br­us­co oder Weißwein ein per­fek­ter Abend und Start in den Kurzurlaub. Nur das Wass­er war uns noch zu kalt zum Baden – Ober­franken halt. Und in etwas Sand­strand kön­nten sie auch mal investieren, die spitzen Steine sind kein Spaß. Aber den Kindern war bei­des dann doch auch egal.

Kategorien
Draußen Logbuch

Vogel Strauß 🐔

Diese Woche waren wir schon fast in Afri­ka, genauer gesagt bei Freystadt, und haben die Straußen­farm Erl­bach­er besucht und dabei Wis­senswertes über den Vogel Strauß gel­ernt. Es ist ein ziem­lich gefährlich­es Tier, dem man nicht zu nahe kom­men sollte. Und schnell, er schafft lock­er 70 km/​h und hält das auch länger aus – wegren­nen hil­ft im Zweifel also nicht. 

Und auch das Städtchen Freystadt ist sehr hüb­sch anzuse­hen und hat einen malerischen Marktplatz. 

Gefühlt war das der erste echte Som­mertag im Jahr und der kleine Aus­flug hat sich wie Som­mer­fe­rien angefühlt. 

Kategorien
Draußen Logbuch

Let it Snow ❄️

Heute waren wir zum Sight­see­ing in Nürn­berg. Echt schöne Stadt, sollte man öfter hinge­hen. Das High­light war, nach zweimal Eis, Mon­sun-Regen, Donuts, Abstech­er zur Burg und in den Burggarten die Schaumpar­ty im Burggraben.

Der Schaum war ein Teil der Open-Air Kun­stausstel­lung „Lost & Found 2″. Und wohl auch nur heute erlebbar.

Kategorien
Basteln Draußen Logbuch

Badezuber 🛀

Neulich waren wir in Isny im All­gäu und haben uns qua­si als Sou­venir ein Bade­fass, oder zumin­d­est die Einzel­teile dafür, mit­ge­bracht. Ein wenig Häm­mern und Schrauben später stand es dann auch schon bei uns im Garten.

Jet­zt nur noch einen Tag lang Wass­er ein­füllen und ordentlich ein­schüren und schon hat man angenehm tem­periertes Bade­wass­er. Ok, beim ersten Ver­suche hat­ten wir zu wenig Geduld, 28 Grad ist zu kalt, wenn es noch nicht Som­mer ist. Beim zweit­en Ver­such waren wir dann zu über­am­bi­tion­iert – 40 Grad ist kurzzeit­ig ganz gut, wenn man länger als 10 Minuten drin bleiben will ist es dann aber fast zu warm. Beim drit­ten Ver­such war es dann mit 37 Grad per­fekt temperiert. 

Jet­zt brauchen wir keine Therme mehr, jet­zt haben wir sel­ber warmes Wasser!

Kategorien
Draußen Logbuch

Tiergarten 🐘

Heute im Tier­garten – etwas aufwendig in der Vor­bere­itung, vor allem wenn man am Schnell­testzen­trum („ohne Voran­mel­dung, ein­fach vor­beikom­men“) merkt, dass die Mit­tagspause machen und man dann schnell eine Alter­na­tive find­en muss. 

Aber dafür find­et man direkt vor dem Ein­gang einen Park­platz und kann die Tiere ohne Gedränge anschauen. 

Gut, die ganze Zeit mit FFP2-Maske spazieren zu gehen (ger­ade wenn wenig Men­schen da sind) ist nicht 100%ig eingängig und Ele­fan­ten waren auch keine da, aber schöne war es trotzdem.

Kategorien
Draußen Logbuch

Lama unterm Obstbaum🦙

Heute haben wir in Thuis­brunn ein Lama unter dem blühen­den Obst­baum getroffen.

Bei Thuis­brunn
Kategorien
Draußen Logbuch

Kirschblüten 🌸

Heute haben wir uns, zusam­men mit jed­er Menge Touris­ten, den Pret­zfelder Kirschen­weg angeschaut. Die erste Hälfte des Weges ging zwar gar nicht an Kirschbäu­men vor­bei, dafür hin­ter dem Nikl-Keller (nach ein paar Bratwürsten Togo) über sehr schöne Wege durch einen roman­tis­chen Buchen­wald. Der zweite Teil des Weges führt dann im Tal auf ehr lang­weili­gen Teer- und Schot­ter­we­gen ent­lang – ver­söh­nt aber durch zwei Spielplätze (ach ja und natür­lich auch durch ein paar blühende Kirschbäume). Sehenswert sind auch die Jüdis­chen Fried­höfe von Pret­zfeld und Hagen­bach, an denen der Weg vor­bei führt.

Die Bäume blühen sich­er noch etwas, aber am Woch­enende ist das ganze ten­den­ziell etwas zu über­laufen (es wahr schon nicht ein­fach einen Park­platz zu finden).

Kategorien
Draußen Logbuch

Greding 🚶

Gred­ing kön­nte echt sehr schön sein, sie müssten aber vielle­icht mal die Auto­bahn abbauen. Bish­er kan­nte ich den Ort auch nur von diversen Schnel­lim­biss­ket­ten, die wir früher™ regelmäßig nach oder vor Urlauben anges­teuert haben.

Heute haben wir aber die Oster­fe­rien und die Sonne aus­genutzt und sind ein­mal rund um Gred­ing gewan­dert und uns dann auch noch den Ort angeschaut. Ein sehr schön­er und abwech­slungsre­ich­er Weg.

Kategorien
Draußen Logbuch

Notes of Gaulnhofen 🐺

Ist es Hass oder feinsin­nige Poe­sie die hier im Wald bei Gaulnhofen hängt?

Ich bezwei­fle auf jeden Fall, dass sich Dif­feren­zen so lösen lassen.

Hal­lo ihr Würmer der Nacht, 

wer Bänke, der All­ge­mein­heit, zer­stört und stolz darauf ist, hat nicht viel in der „Birne“. Ver­sucht es doch ein­mal mit Sport ihr „Pfeifen“, aber nicht ein­mal das kön­nt ihr. Bei euren psy­chis­chen Störun­gen und eur­er sinnlosen Aggres­siv­ität soll­tet ihr schnell­stens einen Psy­chi­ater auf­suchen. Eure unfähi­gen Eltern haben eine gefährliche Brut in die Welt geset­zt. Wir haben die Polizei informiert, die Streife fahren wird. Ich würde mich zuerst umdrehen, wenn ihr etwas zer­stört. Es kön­nte jemand hin­ter euch ste­hen. Dann kön­nt ihr Mem­men, ver­suchen zu fliehen ihr Fei­glinge. Mit­tler­weile wis­sen wir auf welchen Spielplätzen ihr verkehrt. 

Bald haben wir Euch. Wun­dert euch nicht 

Wenn es dem­nächst bei euch zu Hause klingelt.

Anonymer Poet mit offen­sichtlichem Gewaltproblem