Datenschutzerklärung

Diese Datenschutz­erklärung basiert auf der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO)

Wer wir sind

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist Stefan Wagner. Die Adresse und Kontaktdaten findest du im Impressum.

Datensammlungen

Webserver

Bei Nutzung unserer Websites erstellen wir teilweise Webserver‑Protokolle, die Datum und Uhrzeit, den abgerufenen URL-Pfad, gegebenenfalls den Referrer sowie den verwendeten Browser enthalten; deine IP-Adresse anonymisieren wir dabei allerdings mittels IP-Masking, so dass uns keine personenbezogenen Daten vorliegen.

Wir protokollieren nur die ersten 16 Bit einer IPv4-Adresse beziehungsweise die ersten 32 Bit einer IPv6-Adresse und annullieren den Rest. Daher wird zum Beispiel die IPv4-Adresse 82.98.87.93 oder die IPv6-Adresse 2a02:2e0:3fc:52:0:62:5768:38 in den eigentlichen Protokolldateien als 82.98.0.0 und 2a02:2e0:: protokolliert.

Die Protokolldateien werden täglich rotiert und nach 7 Tagen Speicherung gelöscht.

Wir nutzen die Dienste des Webhosters uberspace. Schaut euch gerne auch deren Datenschutzerklärung an.

Kontaktformulare

Beim Nutzen unserer Kontaktformulare wird deine Anfrage per E-Mail weitergeleitet. Die Antwort-E-Mail-Adresse und die anderen Angaben werden unverschlüsselt an unseren Mail-Server geschickt und dort abgelegt.

E-Mail

Wenn du uns E-Mails schreibst, werden sie ebenfalls unverschlüsselt an unseren Mail-Server geschickt und dort abgelegt.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Diese Website verwendet eine selbstgehostete Matomo-Instanz, um den Datenverkehr zu analysieren und uns zu helfen, deine Benutzererfahrung zu verbessern.

Wir verarbeiten deine IP-Adresse in pseudonymisierter Form. In deinem Web-Browser werden Cookies für 13 Monate gespeichert. Diese Daten werden nur von uns und unserer Webhosting-Plattform verarbeitet.

Wir respektieren die Do-Not-Track-Einstellung in deinem Browser. Wenn diese aktiviert ist, wird keine Analyse vorgenommen.

Tracking-Einstellungen

Betroffenenrechte

Aus der DSGVO ergeben sich für dich als Betroffenen einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte, und wir sind dazu verpflichtet, dich darauf hinzuweisen:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO kannst du Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Du kannst insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO kannst du unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO kannst du die Löschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO kannst du die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und du deren Löschung ablehnst, weil du diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht dir auch zu, wenn du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO kannst du verlangen, deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder du kannst die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO kannst du deine einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht dir das Recht zu, dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes, deines Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, hast du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für dich ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.

Weitergabe von Daten

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite geben wir keine persönlichen Daten von dir an Dritte weiter. Ausnahmen dieser Regel sind:

  • Du hast deine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt.
  • Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit dir erforderlich.
  • Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.
  • Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast.