Kategorien
CVJM Draußen

Regenlager 🌧️

Wisst ihr noch damals, das Regenlager? Da gab es das legendäre, an dem Nickel dabei war, dann dass bei dem wir in die Turnhalle evakuiert wurden und dann 2021. Gut, so schlimm war es diesmal gar nicht. Wir konnte nicht mit dem Kajak zum Klo fahren, aber wenigstens das Wow-Zelt war auf dem Wasserweg erreichbar.

Am zweiten Tag fing es zu regnen an und dann wurde es jeden Tag etwas mehr. Am Anfang kam auch immer wieder auch die Sonne durch. Aber nachdem es dann an einem Tag über 60 Liter pro Quadratmeter Regen war, wurde der Platz etwas feucht. Die Investition in die Zeltböden war eine gute Sache, da konnte das Wasser schön unten durch fließen. Und die Kinder hatten Spaß dabei Gräben auszuheben.

Wir haben das Lager dann aber doch einen Tag vorher beendet, da zum einen alle Kinderschuhe feucht waren und nichts mehr getrocknet ist und wir auch befürchtet haben, dass die Autos langsam in der Wiese versinken (oder nicht mehr rauskommen).

Als dann alle weg waren und nur noch ein paar zum Abbau geblieben sind kam auch gleich wieder die Sonne raus und wir konnten doch nochmal den Platz genießen.

Kategorien
CVJM Draußen

Waging ⛰️

Der letzte Teil unseres Urlaubs hat uns dann noch für eine Woche an den Waginger See in das Familiencamp des CVJM Bayern geführt.

Am ersten Tag hat uns dort Sonnenschein empfangen und da wir den Wetterbericht kannten, sind wir auch sehr früh dort angekommen. Wir haben gleich noch den See ausgekostet (wärmer als die Ostsee, ist aber ja auch der wärmste See Oberbayerns) und die Sonne und den Blick in die Alpen genossen.

Am Anfang hat sich der Schlamm noch auf das Gagaballfeld konzentriert und nach kurzen Regenschauern kam auch immer wieder die Sonne raus.

Kategorien
Draußen Logbuch

Sonne ist auch schön 🌞

Sonne im Sommer ist eigentlich auch mal ganz schön. Zum Beispiel wenn man mit dem Fahrrad rund um den kleinen und großen Brombachsee fährt. Mit ein paar Unterbrechungen zum Picknicken und Baden war das ein richtig schöner Sonntag.

Kategorien
Draußen Logbuch

Ostseestrand 🏖️

Die Ostsee, immer da, nie zu heiß, oft feinster Südseestrand und je östlicher man kommt desto relaxter wird es.

Kategorien
Draußen Logbuch

Sommer auf der Terrasse 🌞

Wenn der Sommer etwas feucht ist wächst die Sonnenblume umso besser und verbreitet gute Stimmung.

Kategorien
Draußen Logbuch

Fahrradfahren 🚴

Letztes Wochenende sind wir mit Freunden am Regnitz-Radweg von Erlangen nach Bamberg gefahren (auf der Talroute). Mit Zwischenstopps in Forchheim und Pettstadt für verschiedene Eise und in Buttenheim für ein Radler. In Bamberg haben wir mit 1a Domblick genächtigt und sind am nächsten Tag noch ein paar Kilometer, am Main entlang, bis Ebelsbach gefahren. Da gab es dann noch eine leckere Weinschorle und einen Grillteller und danach ging es schön gemütlich mit dem Zug wieder nach Hause. Das war ein super Wochenende.

Die 60 km am ersten Tag bei bestem Wetter und nur kurzen Hochwasserstrecken waren zwar etwas überambitioniert, aber umso besser hat dann das Abendessen geschmeckt. Am zweiten Tag war es dann zu feucht. Vor der Weinschorle war da erst mal ein kompletter Klamottenwechsel angesagt (aber dann war es wieder gut).

Kategorien
Draußen Logbuch

Endlich wieder Kino 📽️

Endlich wieder Kino, gestern abend Open-Air im Tucherschloss und mit einem Mittelmeerfilm bei den Mittelmeerfilmtagen des Mobilen Kinos:

Der Film Kiss me Kosher ist eine leichte Komödie mit ein paar ernsten Gedanken, die in Israel spielt, und sehr gut unterhält.

Kategorien
Draußen Logbuch

4 Geschwister am Rudolfstein ⛰️

Noch ein kleiner Nachtrag zu unserem Kurzurlaub in Schwarzenbach an der Saale. Wir haben dabei auch den Rudolfstein bewandert und die Aussicht auf den Weißenstädter See genossen. Bei uns gibt es zwar nur drei Geschwister, aber auf der Tour haben wir die drei Brüder und die eine Schwester angeschaut, wie die sehr markanten Felsformationen genannt werden. Und dann auch noch nette Menschen aus Nürnberg getroffen – Grüße an Thomas und Udo!

Kategorien
Draußen Logbuch

Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr 🌅

Oder so. Auf jeden Fall war der Sonnenuntergang am Förmitzspeicher mit Campari Orange, Pizza, wahlweise Limo, Lambrusco oder Weißwein ein perfekter Abend und Start in den Kurzurlaub. Nur das Wasser war uns noch zu kalt zum Baden – Oberfranken halt. Und in etwas Sandstrand könnten sie auch mal investieren, die spitzen Steine sind kein Spaß. Aber den Kindern war beides dann doch auch egal.

Kategorien
Draußen Logbuch

Vogel Strauß 🐔

Diese Woche waren wir schon fast in Afrika, genauer gesagt bei Freystadt, und haben die Straußenfarm Erlbacher besucht und dabei Wissenswertes über den Vogel Strauß gelernt. Es ist ein ziemlich gefährliches Tier, dem man nicht zu nahe kommen sollte. Und schnell, er schafft locker 70 km/h und hält das auch länger aus – wegrennen hilft im Zweifel also nicht.

Und auch das Städtchen Freystadt ist sehr hübsch anzusehen und hat einen malerischen Marktplatz.

Gefühlt war das der erste echte Sommertag im Jahr und der kleine Ausflug hat sich wie Sommerferien angefühlt.